Aller Anfang ist schwer

 

 

Schreiben macht auch Freude und wir können Ihnen dabei, auch auf einfache Art, helfen …

 

Jährlich kommen ca. 100.000 Bücher neu auf den Markt. Es ist natürlich schwer, sich da mit dem eigenen Werk zu profilieren. Wenn 1000 Leser Ihr Buch zur Kenntnis nehmen, werden vielleicht 10 -15 davon das Buch tatsächlich kaufen. Das wissen natürlich in erster Linie die Verleger. Schon deshalb ist es sehr schwer einen Verlag zu finden, der die kompletten Kosten für Herstellung und Vertrieb übernimmt.  Wird ein Buch abgelehnt bedeutet dies nicht automatisch, dass es schlecht geschrieben ist oder ein uninteressantes Thema behandelt. Es erscheint für den betreffenden Verlag eben nur nicht lukrativ genug.

 

Davon sollte sich niemand entmutigen lassen. Wenn es etwas zu schreiben gibt, dann sollte man es auch auf seine individuelle Weise tun. Damit jeder dazu eine Chance erhält, gibt es das Verlagsmodell mit Kostenbeteiligung. Dazu gehören nun einmal auch die sog. Selfpublishing-Verlage, die sich im Wesentlichen „nur“ mit der Veröffentlichung und der Herstellung befassen. Weitere Dienstleistungen sind dort ebenfalls kostenpflichtig.

 

Auch wir bieten natürlich die Möglichkeit, Ihr Buch nur auf Nachfrage (Print on Demand) anzubieten. Und zusätzlich enthalten unsere Vorschläge noch weitere, nützliche und zielgerichtete Variationsmöglichkeiten solcher, in der Regel, sehr einseitigen Angebote.

 

Finden Sie hier Anregungen, die sicher auch Ihren persönlichen Anforderungen entsprechen!

 

Und wir bieten noch mehr. Kostenfrei Kurzgeschichten veroffentlichen. Welche besonderen Vorteile das haben kann, erfahren Sie u.a. hier

 

 

 

GKreft Verlag - Fontanestraße 26 - 46242 Bottrop - E-Mail: Info@vgk-verlag-kreft.de